Aktuelles

Aktuelles

Praxisschließzeiten 2023:

19.05. und 30.05.-09.06.2023
21.08.-08.09.2023
02.10.2023
02.11.-03.11.2023
27.12.-29.12.2023

Der Hausärzteverband Baden-Württemberg ruft zu Protestaktionen auf am Mittwoch, den 19.10.22

Genug ist genug! Wir haben die Pandemie gestemmt. Wir haben gezeigt, dass man sich auf uns verlassen kann, wenn man uns braucht. Neun von zehn Corona-Patient:innen wurden in unseren Praxen versorgt und wir waren der Impfturbo, denn die meisten Coronaimpfungen erfolgten in den Hausarztpraxen – trotz Bürokratie und undurchsichtigen Regelungen. Und all dies haben wir neben unserem normalen Praxisalltag geleistet!

Trotzdem werden wir Hausärzt:innen im Stich gelassen und die gesamte ambulante Versorgung gefährdet. Eine Steigerung des Orientierungswerts von zwei Prozent für unsere Leistungen im Jahr 2023 bei acht Prozent Inflation ist eine Honorarkürzung durch die Hintertür und ein nicht hinnehmbarer Schlag ins Gesicht. Jedes Jahr wächst der Versorgungsdruck, da zu wenige Hausärzt:innen nachkommen. Doch eine systematische Aufwertung der hausärztlichen Tätigkeit, um die Versorgung langfristig zu sichern, findet nicht statt. Es werden uns eher noch weitere Steine in den Weg gelegt.

Wir hoffen auf das Verständnis unserer Patienten. Vielen Dank!

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns sehr, zur Verstärkung unseres Teams mit Frau Hermann-Schanz und Frau Striegel  zwei sehr erfahrene Mitarbeiterinnen begrüßen zu dürfen.

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren ganz herzlich unserer Mitarbeiterin Frau A. Maderholz zur erfolgreichen Prüfung zur VERAH. Wir freuen uns sehr zu unserer Verstärkung nun eine Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis zu bekommen. Sie wird die Ärzteschaft tatkräftig in der Versorgung unserer Patienten unterstützen.

Wir passen unsere Praxisabläufe und unserer Räumlichkeiten ständig an die aktuelle Lage der Corona-Pandemie an.
Patienten mit Atemwegserkrankungen  (Husten, Schnupfen, Fieber, Halsweh), Kontakt zu bestätigten Fälllen von SARS-CoV-2  rufen bitte vor Betreten der Praxis an. Betreten Sie auf keine Fall unaufgefordert unsere Praxisräume.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Robert-Koch-Institut)

Informationen zu Corona (Ärztliches Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag von Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung)

Zum Schutz unserer chronisch kranken Patientin haben wir eine separate Infektsprechstunde in gesonderten Räumen eingerichtet, so dass die sichere Betreuung unserer Patienten -wenn auch in zeitlich begrenztem Rahmen- weiter statt finden kann und wir trotz der aktuellen Lage und der besonderen Herausforderungen im Gesundheitswesen weiterhin für unsere Patienten da sind.

Bitte zögern Sie daher nicht, mit akuten gesundheitlichen Problemen zu uns zu kommen, damit wir Ihnen zeitnah helfen können, um ernstere Verläufe ggf. zu verhindern.

Bitte beachten Sie auch in Ihrem Sinne die Hustenetikette (in die Ellenbeuge husten), waschen Sie sich häufig die Hände Richtiges Händewaschen, desinfizieren Sie bei Betreten unserer Praxisräume die Hände und halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Personen. Zu Ihrem und dem Schutz der anderen Patienten tragen Sie beim betreten der Praxis bitte eine eine FFP-2-Maske. Richtiger Umgang mit der Mund-Nasen-Maske

Praxisbefragung
Die Ergebnisse unserer Praxisbefragung sind nun zurück und von der Kassenärztlichen Vereinigung ausgewertet. Wir wollen uns ganz herzlich für die große Bereitschaft zur Teilnahme bedanken.
Wir haben von Ihnen eine Weiterempfehlungsrate von 100% erhalten.
Dabei haben Sie als Patient unsere Praxis als überdurchschnittlich in allen Teilbereichen beurteilt. Wir wollen, dass Sie sich auch weiterhin sehr gut aufgehoben und behandelt fühlen und sich in unseren Praxisräumen wohl fühlen. Daher sind wir im Sinne unseres Qualitätsmanagements für die Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge ebenfalls sehr dankbar. Wir werden -wenn möglich- diese zeitnah umsetzen.

Nochmals vielen Dank für Ihr Engagement!
Die Zusammenfassung des Ergebnisses hängt bei uns in der Praxis aus.